23.10.2020 in Kreistagsfraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Förderung von Menschen mit Behinderungen für den Arbeitsmarkt

 

Übergang von Menschen mit Behinderung von der WfB auf den allgemeinen Arbeitsmarkt fördern

Antrag der SPD-Kreistagsfrakiton im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Landrat Dallinger,

die SPD-Fraktion beantragt, dass Werkstätten (WfB) Konzepte entwickeln, wie der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt besser gelingen kann. Über die Konzepte und deren Umsetzung ist einmal jährlich im Ausschuss für Soziales zu berichten.

 

22.10.2020 in Presseecho von Gerhard Kleinböck MdL

Zugverkehr senkt Lebensqualität

 
Christian Schade, Lothar Binding MdB, Gerhard Kleinböck MdL, Günther Arnold (v.l.). Foto: Ries,

Bericht aus der Rhein-Neckar-Zeitung vom 22.10.2020:

Martinshöfe-Bewohner fordern Lärmschutz:Der SPD-Bundestagsabgeordnete Binding und der Landtagsabgeordnete Kleinböck wollen die Bewohner unterstützen.

Ladenburg. Christian Schade und Günther Arnold sind vor einigen Monaten in das neue Wohnquartier "Martinshöfe" am Stadteingang West eingezogen. Die Neubürger und ihre Familien fühlen sich in Ladenburg wohl. Was Schade und Arnold sowie viele weitere Bewohner des neuen Wohnquartiers aber "gehörig nervt", ist der Lärm, den die vorbeifahrenden Züge verursachen. "Der Lärm schränkt unsere Lebensqualität massiv ein", finden die beiden. Deswegen luden sie den SPD-Bundestagsabgeordneten Lothar Binding zum Ortstermin ein.

 

21.10.2020 in Pressemitteilungen von Gerhard Kleinböck MdL

„Blockade schadet Familien gleich zweifach“

 

Gerhard Kleinböck MdL fordert Landesregierung auf, Ganztagsmittel freizugeben

 

„Die bisherige parteitaktische Sturheit schadet den Kindern und Familien in unserem Land“, kritisiert Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck die Blockadehaltung der Landesregierung beim Investitionsprogramm für den Ausbau des Ganztags an Grundschulen. Zugleich begrüßt der Bildungspolitiker „erste Anzeichen von Bewegung seitens der Kultusministern“. Bund und Länder hatten sich auf ein entsprechendes 500 Millionen-Paket verständigt. Einzig die baden-württembergische Landesregierung verweigert der Vereinbarung aktuell die Zustimmung und verhindert damit die Auszahlung der entsprechenden Gelder.

 

21.10.2020 in Kreistagsfraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Überfüllte Schulbusse

 

Da es auch im Rhein-Neckar-Kreis im Schülerverkehr bei den hierfür eingesetzten Bussen immer häufiger zu Engpässen w#hrend der Stoßzeiten kommt und sich Beschwerden aus der Bevölkerung mehren, hat die SPD-Kreistagsfraktion umgehen reagiert und bei Stefan Dallinger, dem Landrat des Rhein-Neckar-Kreises nachgefragt, ob dort diese Probleme bekannt sind und wie man darauf reagieren wird.

 

20.10.2020 in Kreistagsfraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Seniorenplanung: Mitwirkung der Bürger ist gefragt!

 

Auf dem Online-Beteiligungsportal des Rhein-Neckar-Kreises www.beteiligung-im-kreis.de können Kreiseinwohnerinnen und Kreiseinwohner aller Altersgruppen ab sofort die Handlungsempfehlungen des kommunalen Seniorenplans bewerten.

Der Rhein-Neckar-Kreis befindet sich in der Abschlussphase der Erstellung seines umfangreichen Kreisseniorenplans.

Bereits im Herbst 2018 haben fünf regionale Präsenzveranstaltungen und Vor-Ort-Termine in den verschiedenen Planungsräumen mit Bürgerinnen und Bürgern stattgefunden. Hierbei konnten die Kreiseinwohnenden ihre Wünsche, Hinweise und Anregungen mit auf den Weg des Prozesses für die Entstehung der Kreisseniorenplanung geben.

Dabei sind Handlungsempfehlungen entstanden, die nun online mit Hilfe eines Ampelsystems bewertet werden können. Die Beteiligung läuft noch bis zum 22. November 2020.

"Wir möchten den Rhein-Neckar-Kreis für alle Generationen attraktiv gestalten. Generationsübergreifende Unterstützung im Quartier sowie soziale Integration sind für uns von erheblicher Bedeutung", so Helen Holzhüter, die als Mitarbeiterin der Stabstelle Sozialplanung und Vertragswesen für die Kreisseniorenplanung verantwortlich ist.

Hier gelangen Sie zur entsprechenden Seite des Rhein-Neckar-Kreises: www.beteiligung-im-kreis.de

 

Mitmachen

Mitmachen - gegen Hetze

Facebook

Aktuelles

Weitersagen