SPD Laudenbach


 

Treffen mit dem Jugendgemeinderat

Am vergangenen Mittwoch (15.09.2021) trafen sich Teile der SPD Fraktion mit dem neu gewählten Jugendgemeinderat im Georg-Bickel-Haus der AWO Laudenbach.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde aller Beteiligten tauschten wir uns bei leckerer Pizza und Getränken in entspannter und ungezwungener Atmosphäre aus. Dabei sprachen wir über die ersten Ideen des Jugendgemeinderats und konnten auch einige Fragen zu kommunalpolitischen Themen beantworten. 

 
Bürgersprechstunde und Beratung der SPD-Fraktion

Zur ersten Beratung nach der Sommerpause trifft sich die SPD-Fraktion am Dienstag, 14. September zu einer Präsenzsitzung im Gasthaus „Zum Bahnhof“. Die Sitzung der Fraktion ist wie immer parteiöffentlich.

Die Bürgersprechstunde beginnt um 19:00 Uhr.

 
Laudenbach braucht zentrale und gute Einkaufsmöglichkeit

SPD Fraktion und SPD Ortsverein sprechen sich gegen die Pläne der Edeka Gruppe aus in Laudenbach einen weiteren Netto Markt am Südring zu eröffnen.

Der Edeka Markt in Laudenbach hat bereits eine lange Tradition. Begonnen mit einem Delta Markt, Edeka Brandt und Edeka Fickert als „Nah und Gut“-Märkte, dann ein Treff 3000 und dann schließlich wieder ein Edeka Markt. Der gegenwärtige „Edeka express“ bietet ein umfangreiches Sortiment, stets frisches Obst und Gemüse und wird als der bisher beste Markt an dieser Stelle bewertet. „Die Beschäftigten erscheinen motiviert, hilfsbereit und sorgen liebevoll für Ordnung und Sauberkeit“ sagen Fraktionssprecherin Ulrike Schweizer und SPD-Vorsitzende Vanessa Bausch.

All die Jahre wurde der Lebensmitteleinzelhandel zentral in unserem Ort von den Bürgerinnen und Bürgern gefordert und – vor allem in der heutigen Ausführung – sehr geschätzt. Insbesondere Menschen mit geringer Mobilität waren und sind auf ihn angewiesen.

Im November 2020 wurden die Gemeinderäte erstmals von einem Mitarbeiter der Edeka Gruppe mit neuen Plänen konfrontiert. Angeblich wäre der Markt am Südring nicht rentabel, so die Argumentation des Edeka-Vertreters. Edeka würde gerne im Bereich des Kisselfließ (3. Bauabschnitt) direkt an der KVS einen neuen großen Markt bauen, ähnlich wie der Markt in Hemsbach am Wiesensee. Dafür würde dann der Markt am Südring geschlossen werden.

 
TERMINVERSCHIEBUNG Bürgersprechstunde

+++TERMINVERSCHIEBUNG+++
Die Bürgersprechstunde muss leider vom 13.07. auf den 14.07.2021 verschoben werden - beginnt aber weiterhin um 19:00 Uhr.


Laudenbacher Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, uns persönlich zu besuchen und ihre Fragen und Anregungen direkt vorzutragen. Dennoch bitten wir alle Interessenten um vorherige Anmeldung bei Fraktionssprecherin U. Schweizer Tel. 45105, um die erforderlichen Abstandsregeln einplanen zu können.
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch!

 
Bürgersprechstunde und Fraktionssitzung der SPD-Fraktion

Die SPD-Fraktion trifft sich am Dienstag, 13. Juli zur Präsenzsitzung im Gasthaus „Zum Bahnhof“. Die Sitzung ist wie immer parteiöffentlich. 

Die Bürgersprechstunde beginnt um 19:00 Uhr. Laudenbacher Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, uns persönlich zu besuchen und ihre Fragen und Anregungen direkt vorzutragen. Dennoch bitten wir alle Interessenten um vorherige Anmeldung bei Fraktionssprecherin U. Schweizer Tel. 45105, um die erforderlichen Abstandsregeln einplanen zu können.

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch!

 
Stadtradeln

Laudenbach. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat hat auf Einladung von Bürgermeister Benjamin Köpfle am gemeinsamen Stadtradeln des Gemeinderats mit Begeisterung teilgenommen.

An der Römerbrücke - nahe des Weinheimer Flugplatzes - gab es eine Trinkpause. Zum Abschluss der ca. 25 Kilometer langen Tour kehrte man in die Zehntscheuer in Hemsbach ein.

 
Haushaltsrede von Stella Kirgiane-Efremidou

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
Sehr geehrter Herr 1. Bürgermeister,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Uns überrascht die Nachricht nicht, dass weitere deutliche Verschlechterungen bei den Gewerbesteuereinnahmen gegen Ende des Jahres 2020 durch Gewerbesteuerkompensationsmittel und die sonstigen Pandemiehilfen nicht ausgeglichen werden konnten und somit entgegen bisheriger Erwartungen selbst der geplante Verlust von 5,1 Mill. € nicht gehalten werden kann.

 
SPD-Fraktion befürwortet Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit

In einer Pressemitteilung vom 01.03.2021 nimmt die Fraktionssprecherin Ulrike Schweizer Stellung zur Gemeinderatssitzung vom 22.02.2021.

Die Haushaltssatzung mit der Planung für das Haushaltsjahr 2021 wurden von der SPD-Fraktion einstimmig verabschiedet. Im Haushaltsplan ist neben den geplanten Einnahmen, Ausgaben und den anstehenden Investitionen, auch eine Stellenplanung beinhaltet.

So ist vorgesehen, eine zusätzliche Stelle für Klimaschutz und Öffentlichkeitsarbeit einzurichten. Diese Planung begrüßt die SPD-Fraktion ganz außerordentlich!

Der Laudenbacher Gemeinderat hat gerade erst im Dezember 2020 ein Klimaschutzkonzept verabschiedet. Leider mit einer Stimmenthaltung aus den Reihen der GRÜNEN Fraktion, aber dennoch mehrheitlich. Die CDU-Fraktion kritisiert nun die Einrichtung der geplanten Stelle und drei Mitglieder der CDU lehnen u.a. deshalb sogar den kompletten Haushaltsplan 2021 ab.

Dieses Verhalten überrascht doch sehr. Eine befristete Stelle für Klimaschutz – wie von der CDU gefordert – ist kontraproduktiv. Klimaschutzmanagement kann nicht nach 1 ½ Jahren aufhören. Die Beachtung des Klimaschutzes in allen kommunalen Tätigkeiten ist das Gebot der Stunde. Es ist begrüßenswert, dass die diesbezüglichen Aufgaben durch Einsatz einer qualifizierten Kraft gebündelt werden. Dabei gibt es schon Überlegungen zur interkommunalen Zusammenarbeit mit Nachbargemeinden, was die Wirkung erhöht und Kosten senkt.

Die komplette Pressemitteilungen können Sie hier nachlesen.

 
SPD-Fraktion befürwortet einen Jugendgemeinderat

Laudenbach. Mit großer Freude hat die SPD-Fraktion aufgenommen, dass sich die Jugend am Geschehen und an der Entwicklung Laudenbachs beteiligen möchte.

Es gibt Menschen, die anderes behaupten. Doch wir sind davon überzeugt, dass die Laudenbacher Jugend schon immer ein Interesse dazu hatte, sich einzubringen. Nur gab es lange Zeit diese Möglichkeit nicht.

Vor einigen Jahren hatten wir schon einmal einen Jugendgemeinderat. Doch damals stimmten die Rahmenbedingungen nicht. Dies hatte dazu geführt, dass sich der Jugendgemeinderat schon bald wieder auflöste. Leider mussten die Jugendlichen feststellen, dass Sie keine Möglichkeit erhielten, sich angemessen ins Gemeindegeschehen einzubringen. Auch wurden schließlich keine Nachfolger mehr gefunden, um einen neuen Jugendgemeinderat weiterzuführen. Das soll dieses Mal anders werden!

 
SPD Laudenbach: Digitale Fraktionssitzung

Gestern fand unsere Fraktionssitzung digital statt. Das funktioniert gut und auch so kann man soziale Kontakte pflegen.

Themenschwerpunkte waren die Vorbereitung der Gemeinderatssitzung am kommenden Montag und die aktuelle Lage der Corona Pandemie.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit gerne zu Verfügung. Gerne können wir auch eine digitale Sprechstunde anbieten.