SPD Laudenbach

Weil wir hier Zuhause sind. Für Dich.


 

Stellungnahme Neugestaltung Freianlage des Anton-Praetorius-Platzes

Veröffentlicht am 14.04.2022 in Gemeinderatsfraktion

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Damen und Herren, Kollegen und Kolleginnen des Gemeinderates,

der Vorplatz der evangelischen Kirche geht heute in die siebte Runde.

Der neue – deutlich abgespeckte – Vorschlag beschränkt sich auf das Allernötigste, um diesen für Laudenbach repräsentativ wichtigen Platz aufzuwerten. Ohne Veränderung der Straßenführung und ohne Stufenmauern sieht die Planung wie gefordert die notwendige Treppe sowie attraktive Aufenthaltsbereiche vor. Vielen Dank an Herrn Palm für die gute Vorlage.

Eine Änderung bitten wir dennoch vorzunehmen – wie bereits von Herrn Palm angesprochen: Die Verbindung von der Freifläche des Gemeindehauses zum Kirchenvorplatz sollte geöffnet werden. Aktuell ist im Plan ein Grünstreifen eingezeichnet. Dieser würde irgendwann mit einem Trampelpfad eingeebnet werden. Eine offene Verbindung kann das verhindern.

Was uns besonders gut gefällt, ist die leicht modellierte Rasenflache und die Schmuckbeete. Beides hatten wir auch in der Januar-Beratung angesprochen. So lässt sich die Anlage auch später einfach und problemlos pflegen.

Die Beete sollten mit unterschiedlichen mehrjährigen Blühpflanzen bepflanzt werden, ähnlich der Blumen wie im Rathausvorgarten – jedoch ohne das „Splittsubstrat“! Sehr erleichtert bin ich, dass die große Rosskastanie rechts neben der Kirche, sehr gut ins Bild passt.

Wie Herr Bürgermeister bereits in den HH-Beratungen ankündigte, hat die Verwaltung ein Planungsbüro gefunden, dessen Planung und Kostenschätzung im vorgegebenen Rahmen bleiben und die Ausführung trotzdem repräsentativ gestaltet wird.

Die SPD-Fraktion stimmt dem Verwaltungsantrag zu.