Laudenbacher SPD auf den Spuren europäischer Freizügigkeit

Veröffentlicht am 24.06.2018 in AG 60plus
Teilnehmer

Tagesfahrt nach Luxemburg und Schengen im Zeichen der Geschichte der Europäischen Union
 
LAUDENBACH - Die diesjährige Tagesfahrt des SPD-Ortsvereins und seiner Arbeitsgemeinschaft 60 plus knüpfte an der langjährigen Tradition seiner Reisen innerhalb Europas an und verdeutlichte nachhaltig die Bedeutung der Europäischen Union als großes Projekt für Frieden, Freiheit und Wohlstand.

Der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft 60 plus, Herbert Bangert, erinnerte in seiner Begrüßung insbesondere an die Reise im Jahr 1986, als man schon einmal Luxemburg ansteuerte und seinerzeit den Europäischen Gerichtshof besuchte. Dies sei nach einer Reise in die damals noch geteilte Stadt Berlin der Auftakt von über 30 Reisen in nahezu sämliche europäische Metropolen gewesen.

Nach vielen Jahren zunehmender Gemeinsamkeit in der Union habe man derzeit Anlass, sich große Sorgen zu machen und dies gelte bedauerlicherweise nicht nur für andere Staaten insbesondere im Osten, sondern ganz aktuell auch für Deutschland, wo zunehmend europakritische Töne, leider nicht nur aus der AfD, hörbar seien. "Unsere Partei und unser Ortsverein stehen zu Europa und dies wollen wir auch mit dieser Tagesfahrt unterstreichen", so Bangert, der sich gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Vanessa Bausch über die gute Resonanz freute.

Weiter lesen....

 
 

Mitmachen

Mitmachen - gegen Hetze

Facebook

Aktuelles

Weitersagen