Ihr Vor-Ort-Wissen für den Radschnellweg HD-MA

Veröffentlicht am 30.07.2019 in Politik

(C) SPD Baden-Württemberg

Der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck lädt die Bürgerinnen und Bürger der Region ein, ihr „Vor-Ort-Wissen“ in die weiteren Planungen zum Radschnellweg Heidelberg-Mannheim einzubringen.

„Die Streckenführung liegt nun auf dem Tisch. Jetzt heißt es, diese im Detail zu prüfen, Knackpunkte herauszuarbeiten und gegebenenfalls Anpassung vorzunehmen“, beschreibt der Sozialdemokrat seine Vorstellung vom weiteren Vorgehen.

„In diesem Prozess sind das Wissen der Menschen vor Ort, die Ideen der späteren Nutzer sowie die Anregungen der Anlieger von großem Wert“, begrüßt Gerhard Kleinböck die eingerichtete Plattform zur Onlinebeteiligung.

Auf der Internetseite www.radschnellweg-hd-ma.de können Bürgerinnen und Bürger sich ausführlich über das Projekt informieren. In der sogenannten  „Beteiligungskarte“ können direkt Anregungen und Kommentare hinterlegt werden.

„Damit diese zukunftsweisende Radwegeverbindung tatsächlich ein Erfolg wird, ist nun die Bevölkerung gefragt, den Planungen wichtige Impulse zu geben“, wünscht sich der Verkehrspolitiker eine rege Beteiligung.

„Radschnellverbindungen sollen den Radverkehr auch über längere Distanzen attraktiv machen und somit einen Beitrag zu Stauvermeidung, CO2-Reduzierung und Gesundheitsförderung leisten. Um dies zu erreichen, sind Radschnellwege breiter, haben andere, nutzerfreudlichere Beläge und effizientere Wegführungen als herkömmliche Radwege", zitiert der Parlamentarier die Informationsseite des Regierungspräsidiums.

 
 

Homepage Gerhard Kleinböck MdL

Termine

Alle Termine

Mitmachen

Mitmachen - gegen Hetze

Facebook

Aktuelles

Weitersagen