SPD Laudenbach

Weil wir hier Zuhause sind. Für Dich.


 

Dokumentarfilm und Diskussion über das „Ankommen in Deutschland“ in Hirschberg

Veröffentlicht am 09.09.2022 in MdB und MdL

Sebastian Cuny MdL lädt gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Film-Matinée im Olympiakino ein

„Wir sind jetzt hier“ – so lautet der Titel des Dokumentarfilms über das Ankommen in Deutschland von Ronja und Niklas von Wurmb-Seibel aus dem Jahr 2020.

„Die Themen Fluchterfahrung, Integration und Rassismus sind gerade aktueller denn je. Daher freue ich mich, dass es gelungen ist gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und der interkulturellen Promotorin Dr. Karumanchi-Dörsam diesen Film hier an der Bergstraße zu zeigen und die Protagonisten zu Gast im Olympiakino zu haben“, kündigt Sebastian Cuny die Filmveranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde am 25. September um 11 Uhr an.

Sieben junge Männer aus Syrien, Afghanistan und Somalia erzählen in diesem Film vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. Ihre Geschichten lassen die Zuschauerinnen und Zuschauer teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht fast immer nach sich zieht und sie erzählen viel darüber, was es auch in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt.

Interessierte sind eingeladen, gemeinsam den Film anzuschauen und im Anschluss mit den Gästen live zu diskutieren. „Die Eindrücke des Films werden dabei mit den eigenen Erlebnissen der Geflüchteten und anderen internationalen Neuankömmlingen verbunden. Ankommen bedeutet Dazugehören, Teilhaben und Mitgestalten. Wie das bei uns vor Ort gelingen kann, steht im Mittelpunkt unserer Debatte“, kündigt der SPD-Landtagsabgeordnete eine spannende Podiumsdiskussion an. Neben dem Filmemacher Niklas von Wurmb-Seibel werden auch der Protagonist Azim Fakhri sowie der afghanische Regisseur Mohammad Hassan Nazeri aus Ketsch auf dem Podium diskutieren und mit den Gästen ins Gespräch kommen.

 

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 25. September von 11 bis 13 Uhr im Olympiakino Leutershausen statt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter www.fes.de/lnk/wirsindjetzthier25092022