SPD Laudenbach

Weil wir hier Zuhause sind. Für Dich.

Demokratie lebt vom Mitmachen

Veröffentlicht am 23.01.2024 in Aktuelles

In der letzten Fraktionssitzung der Hemsbach SPD haben sich die GenossInnen auch mit den beeindruckenden Demonstrationen gegen rechts befasst. Nach der Berichterstattung über ein Treffen rechtsradikaler Kräfte in Potsdam, die sich über unsägliche Pläne zum Umgang mit Menschen, die keine deutschstämmigen Eltern haben, abgestimmt haben, ist die Empörung groß und die bisher stummen BürgerInnen gehen auf die Straße. Sehr dankbar ist man daher den OrganisatorInnen der Demonstration am Samstag in Weinheim.

 

 

So wichtig es ist, so ein deutliches Zeichen zu setzen, die Teilnahme an Demonstrationen wird nicht reichen, unsere Demokratie zu schützen, ist Elke Wörmann-Wiese überzeugt. Demokratie ist auch anstrengend. Vieles muss ausgehandelt werden, niemand bekommt 100 % seines Willens. Es müssen immer wieder Kompromisse gefunden werden, die den Interessen der Beteiligten gerecht werden. Und es gibt sie nicht oder nur ganz selten, die einfachen Lösungen. Demokratie steht aber auch für gerecht, frei, ungezwungen, tolerant und bunt.

Unsere Demokratie ist beileibe nicht so gefestigt, wie wir oft meinen. Sie ist keine Selbstverständlichkeit. Wer in einer Demokratie leben, ihre Vorteile genießen möchte, muss sich um sie kümmern, ist Fraktionsvorsitzender German Braun überzeugt. In den letzten Jahren kandidierten immer weniger Menschen für Ämter, die für unsere demokratische Gesellschaft erforderlich sind. Auf kommunaler Ebene zum Beispiel sind dies Gemeinderäte, Kreisräte und Bürgermeister. Je weniger Menschen bereit sind, für demokratische Parteien zu kandidieren, desto geringer ist die Auswahl für die Positionen. Nur wenn viele demokratisch Gesinnte bereit sind, sich um ein politisches Amt zu bewerben, haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, innerhalb einer demokratischen Bandbreite zu wählen.

Das politische Ehrenamt ist mit hohem Zeitaufwand verbunden und oftmals alles andere als vergnügungssteuerpflichtig. Gemeinsam mit anderen wirken bürgerschaftlich engagierte Menschen an der positiven Gestaltung unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens mit. Wer sich dafür zur Verfügung stellt, dem gebührt Anerkennung und nicht folgendes, wie sich Stadträtin Antje Löffel erinnert:

Die SPD Hemsbach hatte vor Weihnachten einen Infostand auf dem Bauernmarkt. Eine ältere Dame kam auf die Standbesetzung zu und meinte „Ihr gehört alle abgeschafft“. Was macht die Menschen, denen es bis auf wenige Ausnahmen in Deutschland gut geht, so wütend?

Am 9. Juni sind in Baden-Württemberg Kommunalwahlen. Setzen Sie ein Zeichen für unsere Demokratie, machen Sie mit und erklären Sie sich bereit, für eine der demokratischen Parteien zu kandidieren, appelliert die Hemsbacher SPD.  (GBr)

 

Homepage SPD Hemsbach

Suchen