15.12.2018 in Ortsverein

Jahresabschluss 2018

 
Jubiliare

LAUDENBACH. Seit vielen Jahren treffen sich Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereins vor Beginn der Adventszeit zu einer stimmungsvollen Jahresabschlussfeier, die auch regelmäßig den geeigneten Rahmen bietet, verdiente langjährige Parteifreunde für ihre Treue zu ehren. Ihnen galt der besondere Willkomensgruß der Vorsitzenden Vanessa Bausch, die im Anschluss in ihrem Rückblick auch nachdenkliche und kritische Töne anschlug.

OV-Vorsitzende Vanessa Bausch

 

 

06.12.2018 in Aktuelles

Hirschberger Appell zur Europawahlliste 2019

 

Hirschberger Appell der Vorsitzenden der baden-württembergischen SPD-Ortsvereine an Bergstraße und Neckar zur Europawahlliste 2019


Die Vertreterinnen und Vertreter der SPD-Ortsvereine im baden-württembergischen Landtagswahlkreis 39 wenden sich mit folgendem Appell an den Bundesvorstand und die Bundesdelegiertenversammlung zur Europawahl am 8. Dezember 2018:


Evelyne Gebhardt MdEP und Peter Simon MdEP stehen für die SPD Baden-Württemberg und
Europa. Als Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes bzw. als ausgewiesener Finanzpolitiker
genießen sie bei den Menschen in Baden-Württemberg und in unserem Landesverband
höchstes Renommee. Sie sind die „europäischen Gesichter“ unserer Partei.

 

18.11.2018 in Gemeinderatsfraktion

Bebauung Krone - Stellungnahme der Gemeinderatsfraktion vom 16.11.2018

 

LAUDENBACH. Das Thema Bebauung des Areals "Krone" hat viel Aufmerksamkeit innerhalb der Gemeinde Laudenbach erreicht. Zu dem auf der Gemeinderatssitzung vom 16.11.2018 in öffentlicher Sitzung beratenden Tagesordnungspunkt 6 - Bauantrag der Fa. AL-Bau…. Zehn Reihenhäuser… ehemalige Krone (2.Anlauf) - veröffentlichen wir nachfolgend die Stellungnahme der SPD-Fraktion von Ulrike Schweizer.

"Herr Bürgermeister, Kollegen und Kolleginnen des Gemeinderates,

am 19. Oktober wurde dieser TOP „durch die CDU-Fraktion“ von der Tagesordnung genommen. Die Begründung war, dass „die Unterlagen nicht vollständig gewesen seien und „Kenntnis über Angrenzer-Einsprüche“ vorlägen. Das ist insofern bemerkenswert, als sich nämlich an der Vollständigkeit der Unterlagen nichts geändert hat und die Angrenzer-Benachrichtigung noch immer nicht vollständig abgeschlossen ist. Somit fragen wir uns schon, was wohl der wahre Grund für die Verschiebung gewesen sein könnte. (War es tatsächlich die 3D-Animation, auf die noch gewartet wurde?)

Dieses Anwesen rund um die ehemalige Gaststätte Krone bewegt seit Monaten und Jahren die Laudenbacher Gemüter. Zu einem jüngst erschienenen Presseartikel der CDU weisen wir den Vorwurf „das Bauvorhaben ausschließlich mit sachfremden Erwägungen und falschen Fakten zu begründen“, entschieden zurück. Dieses erachten wir als Desinformation der Bürgerschaft. Gleichwohl danke ich den Verfassern für die juristische, baurechtliche Belehrung, die aber unserer Ansicht nach nicht erforderlich gewesen wäre.

Wenn für diesen Gemeinderat „die Ästhetik grundsätzlich kein Kriterium“ sein dürfte – (nach Auffassung der CDU) – so wäre das armselig. Die meisten von uns sind keine Juristen. Wir sind ehrenamtlich angetreten, um die Gemeindebürger zu vertreten. Die Wahrung des Baurechts obliegt unumstritten der Baurechtsbehörde.

 

15.11.2018 in AG 60plus

Kurze Epoche der Träume und Hoffnungen SPD-AG 60 plus: Filmabend über John Fitzgerald Kennedy

 

LAUDENBACH. Vor 55 Jahren beendete das Attentat von Dallas eine beeindruckende Bilanz des 35. und bis dahin jüngsten Präsidenten der Vereinigten Staaten, John F. Kennedy, dem nur 1036 Tage Amtszeit beschieden waren. Diese Jahreszahl nahm die Arbeitsgemeinschaft 60 plus innerhalb des SPD-Ortsvereins zum Anlass, das Wirken Kennedys in einem beeindruckenden Dolumentarfilm in Erinnerung zu rufen. AG-Sprecher Herbert Bangert freute sich über den guten Besuch und die Anwesenheit der Ortsvereinsvorsitzenden Vanessa Bausch und der Gemeinderäte Bernd Hauptfleisch und Ulli Schweizer.

Bereits zum dritten Mal lade man im November zu einem Filmabend ein und begründe damit nach Kurpfälzer Rechenart eine Tradition, an der man auch künftig festhalten wolle. Bangert erinnerte an die am nächsten Tag stattfindenden Wahlen in den USA, von denen er sich ein Korrektiv gegen die Trump-Politik erhoffe und den in Deutschland so geschichtsträchtigen 9. November, an dem sich in diesem Jahr die Ausrufung der Republik durch den Sozialdemokraten Philipp Scheidemann zum 100. Mal und die Reichspogromnacht zum 80. Mal jährte.

 

04.12.2018 in Landespolitik von SPD Rhein-Neckar

Landesregierung arbeitet gegen Interessen der Kommunen: Grün-Schwarz behindert Wohnungsbau und Digitalpakt Schule

 

Der Kreisvorstand der SPD Rhein-Neckar begrüßt die beschlossene Grundgesetzreform, mit der der Bundestag mehr Mittel für Bildung, Wohnungsbau und öffentlichen Nahverkehr ermöglicht. Damit werde der Weg frei für den dringend benötigten Digitalpakt Schule. „Eine wirklich gute Nachricht für die Schüler und ein echter Schritt nach vorn“, findet SPD-Kreisvorsitzender Thomas Funk.

 

Mitmachen

Mitmachen - gegen Hetze

Facebook

Aktuelles

Weitersagen